Demonstrationen vor Verabschiedung Petra Roths in der Paulskirche

11. Juni 2012, Welt


Demonstrationen vor Verabschiedung Petra Roths in der Paulskirche (© DAPD)

Frankfurt/Main (dapd-hes). Vor dem Festakt zur Verabschiedung der Frankfurter Oberbürgermeisterin Petra Roth (CDU) in der Paulskirche ist es am Montag zu Protesten gekommen. Rund 200 autonome Antifaschisten versammelten sich am Rand des Paulsplatzes, Sprecher warfen der Politikerin per Megafon „undemokratische Amtsführung“ vor. Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) wollte Roth am Nachmittag in der Paulskirche verabschieden. Die Polizei richtete eine Sicherheitszone um das Gebäude ein.

Vor der Paulskirche demonstrierte auch das Bündnis der Bürgerinitiativen gegen den Flughafenausbau (BBI). Es kritisiert Roths Unterstützung für die Erweiterung des Flughafens. Das Frankfurter Verwaltungsgericht hatte am Vormittag einem Eilantrag des BBI stattgegeben und eine Kundgebung auf dem Paulsplatz außerhalb der Sicherheitszone genehmigt. Das Ordnungsamt hatte dies zuvor nur auf der Rückseite des Gebäudes gestattet.